Montag, 25 November 2013 22:09

Verheimlichte Fakten - Gefahren der Atomenergie

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Alle Welt spricht über die Nutzung alternativer Energien. Fukushima ist jetzt zwar einige Zeit her, aber in Japan ist die Bedrohung immer noch top-aktuell. Und das nicht nur für die nächsten Jahre. Der Grad der Verstrahlung kann kaum abgeschätzt werden, von den Spätfolgen ganz zu schweigen. Auch wenn in unseren Medien die Berichte über die Gefahren der Atomenergie längst wieder verschwunden sind, sollte jeder Energie-Verbraucher besser darüber nachdenken, was für eine Zukunft er sich wünscht.

Und in diesem Sinn ist eine "Strahlende Zukunft" ohne Atomenergie wohl die besser Wahl!

Aufklärung tut Not!

Atomkraftwerke sind die Vorstufe zu Atomwaffen! Warum sollte die Diskussion über das Atomprogramm des Iran ansonsten bei den "wissenden" politischen Mächten solchen Aufruhr verursachen. Tatsächlich wird aus dem Atommüll der Kraftwerke in den Wiederaufbereitungsanlagen waffenfähiges Plutonium gewonnen. 

Da die großen Energiekonzerne und auch die Rüstungsindustrie daher bzw. aus rein materiellen Gründen kaum Interesse haben, Atomkraftwerke abzubauen, geschweige denn den kleinen Bürger aufzuklären ist es gut einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

Das folgende Interview mit Holger Strohm, einen Fachmann in der Atompolitik- und Technik sollten Sie sich in jedem Fall in Ruhe ansehen! Aufklärung tut Not ... 

Medien

Gelesen 565 mal Letzte Änderung am Dienstag, 18 Februar 2014 01:40

Ähnliche Artikel

  • Welche Kosten erwarten Sie bei Photovoltaik?

    Im Zeitalter der steigenden Energiekosten und politischen Umbrüche, Ausbrüche und leider weniger Durchbrüche versucht der kleine Mann an allen Ecken und Enden den steigenden Kosten Fesseln anzulegen. Dass es nicht gerade leicht ist Kosten zu sp

  • Lichtblick für Solarzellen - wie weit ist die Forschung?

    Die Zeiten für die Solartechnik sind alles andere als rosig. Viele Firmen melden aktuell Konkurs an oder können sich mit großen Problemen gegen gefallene Förderungen und Konkurrenz aus dem Ausland behaupten. Trotz dieser Sorgen ist Europa tec

  • Atomenergie & Manipulation der Medien - Teil 2

    Im zweiten Teil des Interview wird weiter berichtet über die Manipulation der Berichterstattung, um für Atomenergie zu werben. Neben den Erklärungen zur Meinungsbildung der Bevölkerungen werden im zweiten Teil

Schreibe einen Kommentar