Mittwoch, 19 März 2014 00:00

Photovoltaik - Was stimmt?

Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Aktuell wird nicht viel Positives über Photovoltaik berichtet - die Stimmung zur Solarenergie ist vielerorts gekippt. Zum Teil mag das daran liegen, dass immer wieder gebetsmühlenartig die gleichen wenn auch falschen Argumente ins Feld gebracht werden, um Photovoltaikanlagen für die Endverbraucher madig zu machen. Dazu zählen z.B.

  • Photovoltaik ist zu teuer
  • Photovoltaikanlagen sind gar nicht wirklich umweltfreundlich, es wird mehr Energie bei der Produktion verbraucht, als sie selbst erzeugen
  • Solarmodule sind nach 20 Jahren kaputt und müssen ersetzt werden

Aber was ist nun richtig oder falsch? Welche der Argumente sind inkorrekt? Und was sind die korrekten Antworten?

Im aktuell vorgestellten Video "10 Mythen und Fakten zur Photovoltaik" gibt die Scon-Marketing GmbH einen kurzen Überblick über die 10 häufigsten Mythen zur Photovoltaik und erklärt die tatsächliche Sachlage. Hierdurch wird auch dem Laien klar, dass der Solarenergie noch nicht der Saft abgedreht wurde.

Medien

Gelesen 350 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 19 März 2014 12:12

Ähnliche Artikel

  • Welche Kosten erwarten Sie bei Photovoltaik?

    Im Zeitalter der steigenden Energiekosten und politischen Umbrüche, Ausbrüche und leider weniger Durchbrüche versucht der kleine Mann an allen Ecken und Enden den steigenden Kosten Fesseln anzulegen. Dass es nicht gerade leicht ist Kosten zu sp

  • Alt aber gut - Solaranlagen bei Quarks & Co.

    Wer kennt nicht die spannenden Beiträge von Quarks & Co! Auch wenn die Sendung aus dem Jahre 2009 in den Bereichen Förderungen und Finanzierung von Solaranlagen natürlich nicht mehr als aktuell bezeichnet werden kann, ist der restliche Inha

Schreibe einen Kommentar